Baumpflege

Baumpflege

Baumpflege

Bäume prägen unser Landschaftsbild in einzigartiger Weise. Schnell können sie aber auch zu Stör- oder Gefahrenquellen werden, wenn z. B. Äste in den Straßenbereich oder an Häuser ragen und Totholz zu Sach- oder Personenschäden führt. Mit regelmäßigen Baumpflegemaßnahmen wird nicht nur rechtzeitig Unfällen und Schäden vorgebeugt, sondern zudem die notwendigen Eingriffe in den Baum möglichst gering gehalten.

Egal ob Totastentfernung, Kroneneinkürzung oder Pflegeschnitt für Baumliebhaber: mithilfe von Seilklettertechnik garantieren wir Ihnen eine sichere, schonende und fachgerechte Arbeit in der gesamten Baumkrone.

Totastentfernung

Alternde Baumkronen neigen häufig dazu, Totholz auszubilden. Dies kann vor allem im Siedlungsbereich und in Straßennähe zu einer oft unterschätzten Gefahr werden, da abgestorbene Kronenteile jederzeit herabstürzen können. Für die dabei entstandenen Schäden haftet üblicherweise der Baumbesitzer, da dieser für die Verkehrssicherung verantwortlich ist.

Da tote Kronenteile für den Laien aber oft nur schwer zu erkennen sind, sollten vor allem Bäume, die in den Straßenverkehrsbereich ragen, in regelmäßigen Abständen von Fachleuten auf Totholz kontrolliert werden.

 

BaumpflegeErziehungsschnitt in der Jungbaumpflege / Pflegeschnitt

Unter „Jungbaumpflege“ versteht man Erziehungsschnitte an Jungbäumen, durch die der Baum schon frühzeitig in die gewünschte Form oder Wuchsrichtung gebracht werden soll. Dazu werden in einem möglichst frühen Stadium Problemäste entfernt und Fehlwüchse reguliert. Nur so kann man Schnittwunden geringhalten und von Anfang an eine gute Kronenstatik aufbauen. Gerade diese ersten „erziehenden“ Schnittmaßnahmen werden oft versäumt und machen später größere Eingriffe oder Sicherungsmaßnahmen notwendig.

Werden solche Maßnahmen bei Bäumen im fortgeschrittenen Alter durchgeführt, so spricht man im Allgemeinen vom „Pflegeschnitt“. Auch hier werden Fehlwüchse nach Möglichkeit frühzeitig reguliert und Problemäste fachgerecht zurückgeschnitten. Darüber hinaus kann aber auch ein Auslichten oder Einkürzen der Baumkrone sowie das Entfernen von Totholz zu den Pflegemaßnahmen zählen.

 

BaumpflegeHerstellung des Lichtraumprofils

Baumbesitzer haben dafür Sorge zu tragen, daß die Äste ihrer Bäume nicht den öffentlichen Straßenverkehr stören. Dazu ist über der Fahrbahn eine Höhe von 4,50 m und über Fußwegen eine Höhe von 2,50 m astfrei zu halten.


Kronensicherung

In Baumkronen mit ungünstiger Wuchsform und Statik können einzelne Kronenteile ausbruchgefährdet sein und damit die Verkehrssicherheit beeinträchtigen. Soll der Baum erhalten werden, ist in diesem Fall eine „Kronensicherung“ unumgänglich.

Eine Kronensicherung kann entweder durch einen Sicherungsschnitt (d. h. ein fachgerechtes Einkürzen des bedrohten Astes) oder durch den Einbau von dynamischen Halteseilen erfolgen.

 

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.